Aktuelle Tour: „Lowell Gletscher vor 25 Jahren und heute“

Aktuelle Tour: „Lowell Gletscher vor 25 Jahren & heute“

„Kanadische Wildnis erleben!“

Manfred Krüger zeigt seine Reiseziele in der Karte in Vorfreude auf die groß Tour 2014

Der Abenteurer Manfred Krüger aus Oberschopfheim in Baden, ist vergangenen Sonntag (29. Juli 2014) zu seiner neuen Tour nach Kanada aufgebrochen. In den kommenden 6 Wochen wird er unter anderem seine alte Tour zum Lowell Gletscher im Kluane National Park erneut in Angriff nehmen. In Sichtweite zum Mount Logan (5.959 m – höchster Berg Kanadas) bereist er mit seinen Kollegen Gregor Durstewitz ein Gebiet, in dem er schon bei einer Tour 1989 unterwegs war. Ausganspunkt für die Reise ist ihre Blockhütte in Carcross, Yukon, in der Nähe von Whitehorse.

Gletscher im Wandel der Zeit – vor 25 Jahren und heute

Nach vielen Jahren in Kanada und Alaska sind auch Manfred Krüger klimatische Veränderungen aufgefallen. Nun möchte er selbst sehen, wie sich der Lowell Gletscher in diesen 25 Jahren verändert hat. Die Vergleichsfotos des Llowell-Gletschers 1989 – 2014 wird er dann zum Jahresende 2014 in seinen neuen Diavisions-Vorträgen in der Ortenau präsentieren – und dazu natürlich auch von seinen Erlebnissen in der Wildnis berichten.

Transportmittel: Wasserflugzeug und Kanu

Mit dem Wasserflugzeug lassen sich die Abenteurer Manni und Gregor mit Ausrüstung und Kanu zum „Mush Lake“ einfliegen. Vom „Mush Lake“ paddeln sie in den angeschlossenen „Bates Lake“ (ca. 20 km) in die Nähe des Lowell Gletschers. Dann stehen Ihnen 70 km Fussmarsch zum Lowell Gletscher bevor. Für Hin- und Rückweg haben Sie 10 Tage eingeplant. Sie hoffen ausserdem auf gutes Wetter mit guter Sicht und Fotos von den dort typischen Goats (Bergziegen). Außerdem erwarten sie reichlich Anglerglück – also frisch gefangenen und gebratenen Lachs vom Lagerfeuer zur Stärkung.

Teil 2 der Reise – Oberlauf „Liard River“

Nach der Gletscher-Tour wird er mit einem neuen Team zu einer weiteren Erkundungsfahrt aufbrechen. Zusammen mit Drews Beckmann, Sabine Wieber und „Rick von Baden“ einem 3 Jahre alten Husky-Rüden wird er den Oberlauf des „Liard Rivers“ durch die „Mackenzie Mountains“ befahren. Um zum Einstiegspunkt zu gelangen fahren sie zuerst mit ihrem Unimog ca. 450 Kilomter an den Watson Lake, von dort lassen sie sich wieder samt Ausrüstung und Kanus per Wasserflugzeug an den Oberlauf des Liard fliegen. Auf der Strecke vom Oberlauf zurück zum Watson Lake erwartet die Paddler außer einer atemberaubenden Landschaft auch viele Stromschnellen. Die schwierigsten Stromschnellen (der Kategorie 4-5) werden Sie vorsorglich umtragen.

Erlebte Wildnis in Diavorträgen in der Ortenau

Nach seiner Rückkehr im Spätjahr 2014 wird Manfred Krüger seine Erlebnisse und seine neuen Fotos sichten und daraus eine neue Diavotrag entstehen lassen. Mit diesem neuen Vortrag, jeder Menge Reise-Highlights im Gepäck und seiner erfrischend natürlichen Art wird er dann wieder Vortragsbesucher in der ganzen Ortenau begeistern.

Die Tour 2014 beinhaltet die Tour zum „Lowell Gletscher“ im „Kluane Nationalpark“ mit Blick auf den „Mount Logan“, sowie die erneute Befahrung des Oberlaufes des „Liard Rivers“ bis zum „Watson Lake“